Sozialer Wohnungsbau Aufstockung Schubertblock: 1. Preis
Sozialer Wohnungsbau Aufstockung Schubertblock: 1. Preis
sozialer Wohnungsbau Aufstockung sozialer Wohnungsbau

Sozialer Wohnungsbau Aufstockung Schubertblock: 1. Preis

Wettbewerbsziel war die 2-geschossige Aufstockung des sozialen Wohnungsbaus des Schubert- und Mozartblocks in Innsbruck Saggen. Der bestehende Wohnbau mit 60 Wohnungen wird um 20 erweitert. Oberste Priorität hat die Einhaltung des bestehenden Städtebaus, der zur Straße einen geschlossenen Ringblock aufweist und sich zum Innenhof öffnet.

Die Bestandsstiegenhäuser werden um zwei Geschosse erweitert. Im Innenhof erhalten die Blöcke pro Einheit einen Aufzug zur barrierefreien Erschließung. Diese erfolgt über Balkone. Der Bestand wird gleichermaßen angebunden, so dass ein einheitliches Gesamtbild entsteht. Im Innenhof sitzt unterirdisch eine Tiefgarage – die Hofgestaltung geht behutsam mit dem Grünraum um, der sich durch Bepflanzungen der Balkone auf die Fassade überträgt. Die Wohnungen des sozialen Wohnungsbaus haben kompakte Grundrisse mit zentralem Wohnbereich als Kommunikations- und Verteilerzone und ermöglichen ein Durchwohnen.


Fakten
  • Bauherr: IIG – Innsbrucker Immobilien GmbH&Co.KG
  • Kubatur in Kubikmeter: 8420
  • Nutzfläche in Quadratmeter: 2550
  • Baubeginn geplant Herbst 2015
  • Fertigstellung Wettbewerbsgewinn Oktober 2014
Lage
Schubertblock
Schubertstraße
6020 Innsbruck
Leistungen
Architektur
individuell und anspruchsvoll

mehr