Gemeindezentrum Radfeld
Gemeindezentrum Radfeld

Gemeindezentrum Radfeld

Das Gemeindezentrum konnte durch einen Wettbewerbssieg realisiert werden.
Das Gebäude liegt im Zentrum von Radfeld. Die Architektur des Gemeindezentrums prägt mit der gegenüberliegenden Kirche den Dorfplatz.
Der zweigeteilte Baukörper beherbergt verschiedene Nutzungen im Innen- sowie Außenraum und ist über das Dach und eine Rampe verbunden.
Die Eingangshalle führt zum Bürgerservice und in die Altenstube. Eine Physiotherapie- und Arztpraxis, eine Bank, eine Bar und ein Café ergänzen das Angebot. Weitere Räumlichkeiten der Gemeinde befinden sich im OG. Ein überdachter Außenraum dient als Veranstaltungsort.
Ein nachhaltiges Energiekonzept mit Grundwasserwärmepumpe, Bauteilaktivierung, Solarkollektoren und kontrollierter Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung konnte überzeugen. Das Gebäude wurde als erstes öffentliches Gemeindezentrum von Energie Tirol mit dem EQ als Niedrigenergiehaus zertifiziert.


Fakten
  • Bauherr: Gemeinde Radfeld
  • Kubatur in Kubikmeter: 9.000
  • Nutzfläche in Quadratmeter: 2.300
  • Baukosten in Mio. €: ca. 4,5 Mio.
  • Baubeginn November 2003
  • Fertigstellung Dezember 2004
Lage
Gemeindezentrum Radfeld
Dorfstraße 57
6241 Radfeld
Leistungen
Architektur
individuell und anspruchsvoll

mehr
Baumanagement
strukturiert und kostenbewusst

mehr
Einrichtungsplanung
kreativ und durchdacht

mehr