Blog Archives

Mehrfamilienhaus Kufstein

Projektbeschreibung MFH der Familie M.   Auf einem in Privatbesitz befindlichen städtischen Grundstück in Kufstein wurde ein bestehender alter Bungalow abgerissen und stattdessen ein Mehrfamilienhaus mit 3 Wohnungen errichtet. Das Grundstück ist vom Straßenraum her kaum einsehbar und verfügt über …

Toreinfahrt zu Villa in Hanglage

Schlichtheit und Eleganz waren die Herausforderung für diese vollautomatische Toranlage, welche im Tiroler Unterland die Einfahrt zu privaten Villen bildet. Ausgestattet ist die Anlage mit einer Video-Kommunikationseinheit, Lichtanlage, einer Induktionsanlage für rechtzeitiges Öffnen und Schließen sowie einer Entwässerungsrinne. Die Regel- …

Rentschler Fill Solutions GmbH – Neubau Produktionsgebäude

Die Rentschler Fill Solutions GmbH ist spezialisiert auf die aseptische Abfüllung und Gefriertrocknung hochspezifischer Biopharmaka in Injektionsfläschchen (Vials). Das Vorarlberger Unternehmen aus Rankweil, Österreich, leistet hiermit einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der Gesundheit von Menschen. In einem zusammenhängenden, homogenen Baukörper …

Feuerwehrgerätehaus Ebbs, Architekturwettbewerb 2. Preis

Wettbewerbsaufgabe war die Planung einer neuen Feuerwehr, an einem neuen Standort in der Gemeinde Ebbs. Der geplante Baukörper in Massivbauweise folgt dem Straßenverlauf und bietet eine optimale Aus­fahrtsmöglichkeit für die Einsatzfahrzeuge sowie eine klare Trennung der Außenraumfunktionen mit Vor- bzw. …

Wohnanlage Kufstein, Architekturwettbewerb

Wettbewerbsziel war es, die bestehende Bebauung in Kufstein, durch eine Niedrigenergie Wohnan­lage in nachhaltiger Bauweise zu ersetzen. Das Grundstück umfasst ca. 1.908qm, liegt zur nördli­chen Seite an der Weckaufstraße und wird umliegend von 3-5 geschossigen Wohnbauten begrenzt. Der kompakte, kosteneffiziente …

Tiroler Flughafen GmbH – Erweiterung Grenzkontrollstellen

Um den gesteigerten Grenzkontrollanforderungen am Airport Innsbruck zu entsprechen, wurden die Grenzkontrollstellen für ankommende und abfliegende Passagiere aus den Non-Schengen-Ländern um insgesamt 4 Doppelkabinen erweitert. Im Ankunftsbereich waren die notwendigen Flächen nicht ausreichend vorhanden, wodurch ein Anbau in Richtung Vorfeld …